News Junioren/innen

News von unseren Junioren/innen Mannschaften

Am Samstag, 5. Oktober bestritten die MU17 Inter ihr drittes Heimspiel, Gegner war der HC Arbon Lakers. Die Frauenfelder wurden vom Trainer gut auf die Partie eingestellt und gingen mit 30:24 als Sieger vom Feld.

 

Frauenfeld, 5. Oktober 2019 – Die vor dem Match geforderten Aktionen konnte die MU17 gut umsetzen. Die Verteidigung funktionierte in der Startphase hervorragend. Speziell die Blockarbeit von David und Sejdin brachte die gegnerischen Angreifer fast zur Verzweiflung. Gleichzeitig kam das Heimteam durch das schnelle Umschaltspiel immer wieder zu «einfachen» Toren. So ging man nach einer eher einseitigen ersten Halbzeit verdient mit 17:11 in die Pause.

 

In der zweiten Spielhälfte fand der HC Arbon Lakers besser ins Spiel und konnte so zwischenzeitlich auf vier Tore herankommen. Die Frauenfelder spielten aber konzentriert weiter und konnten die Aufholaktion der Seebuben unterbinden. Dank der nun wieder besser funktionierenden Abwehr und einem grossartig kämpfenden Torwart Remo konnte man den Vorsprung verteidigen. Mit dieser grossartigen Leistung war es dann auch nicht verwunderlich, dass der Sportclub das Spiel klar mit 30:24 gewinnen konnte.

 

Mit diesem Spiel schlossen die Frauenfelder die Vorrunde erfolgreich ab. Mit 4 Siegen in 5 Spielen übertraf das MU17-Inter-Team von Trainer Marko Jažo die Erwartungen. Am 26. Oktober geht es erneut gegen den HC Arbon Lakers ran. Für einen erfolgreichen Start in die Rückrunde gilt es an die letzte Leistung anzuknüpfen und damit erneut zwei Punkte zu gewinnen.

HOPP SCee!

 

Autor: Lars Thalmann

 

 

Matchtelegramm:

Samstag, 05.Oktober 2019, Frauenfeld

SCF Junioren U17 Inter : HC Arbon Lakers 30:24 (17:11)

Remo Bruderer (7 Paraden), Noel Fehr (4), Sejdin Avduli (4), Marvin Müller (5), Fabio Kaufmann(), David Temcev (8), Hermon Tomas (1), Chris Känzig (3), Lars Thalmann (1), Noé Hollenstein (4)

Abwesend: Micha Schuppli, Jonas Gottmann