Nächste Spiele

Resultate

Goldsponsoren

brauhaus
inovajobwvm


kaegi


aigner

H3: Niederlage im Spitzenkampf

Dieser Sonntag war besonders. Ein Tag, der vieles entscheiden und bereits in die Wege leiten könnte. An diesem besagten Sonntag spielten die Herren 3 gegen den Favoriten SV Fides 2. Fides als Tabellenerster und die Frauenfelder als Tabellenzweite – kurzum, es war eines der wichtigsten Spiele überhaupt in dieser Saison. Die Partie war dann auch entsprechend spannend und nervenzerreissend. Schlussendlich mussten sich die Herren 3 jedoch mit 20:29 geschlagen geben.

Frauenfeld, 3. Februar 2019 – Die dritte Mannschaft des SC Frauenfeld traf sich etwas früher als üblich für den Match, denn die Teamkollegen der Herren 2 hatten vor ihnen ebenfalls ein Meisterschaftsspiel. Es herrschte bereits dort eine gute und ausgelassene Stimmung und jedem war bewusst, wie wichtig ein Sieg für die Herren 3 war. Beim Umziehen und Einlaufen spürte man, dass die Mannschaft sehr konzentriert und mit vollem Willen bei der Sache war. Die Konzentration und die Freude aufs Spiel waren deutlich zu erkennen.

Zu Beginn brauchte es dann einige Zeit, bis die ersten Tore fielen. Beide Mannschaften versuchten sich zuerst ein wenig abzutasten. Der SV Fides konnte dank einem starken Lauf ordentlich an Vorsprung gewinnen, bis der H3-Coach das erste Time-out nahm, seine Spieler nochmals auf das Wesentliche hinwies und einige taktische Verbesserungen aufzeigte. Die Frauenfelder konnten die Anweisungen gut befolgen und holten den SV Fides 2 wieder etwas ein. Das Spiel war sehr spannend und der Schiedsrichter entschied sich für viele Penaltys, welche die Hausherren unglücklicherweise nicht ausnutzen konnten. Der Vorsprung für Fides blieb bestehen.

Die Frauenfelder überzeugten mit einer soliden Leistung, obwohl sie den SV Fides 2 nicht bezwingen konnten und schliesslich mit 20:29 verloren. Sie konnten während dem Spiel nicht konstant aufspielen, was die Niederlage teilweise erklärt.

Trotz der Niederlage war es an sich ein gutes Spiel. Das Niveau beider Mannschaften war hoch und die Zuschauerzahl war ebenfalls überdurchschnittlich hoch (das freute uns). Es ist die erste Niederlage der dritten Mannschaft des SC Frauenfeld. Die Aufstiegsspiele sind immer noch greifbar und ebenfalls machbar. Dieses Spiel gegen Fides ist bereits abgehakt und die Frauenfelder konzentrieren sich schon heute auf den nächsten Gegner Gossau/Uzwil 4 . Sie setzen alles daran, dass die Niederlage gegen den SV Fides 2 die erste und einzige der ganzen Saison bleibt. Die Mannschaft ist top motiviert und freut sich auch am nächsten Samstag wieder auf zahlreiche Zuschauer. Hopp Sceeeee!!!!

Autor: Vasco Stauffacher

Matchtelegramm:

Sonntag, 3. Februar 2019 Auenfeld, Frauenfeld

SC Frauenfeld 3 vs. SV Fides 20:29 (9:12)

Patrick Nef, Timo Brandes, Roland Mayer, Roman Frei, Simon Gerber, Marcel Wirth, Pascal Wirth,
Jan Kollbrunner, Vasco Stauffacher, Nestor Reimann

Suche

Hauptsponsor

Mawi logo klein
Bei MAWI Reisen AG buchen und den SCF profitieren lassen! Für Details hier klicken!

Hauptsponsor

Raiffeisen klein

Offizieller Ausrüster

wiking sports

Bei wiking sports deine Handball Ausrüstung beziehen! Hier gehts zum SCF-Handball-Shop.

Termine

Offiz. Mediapartner

genius

Offizielles Fitnesscenter

welcomefit

SCF auf Facebook

facebook

Copyright © Sportclub Frauenfeld 2014. All Rights Reserved.