Nächste Spiele

Resultate

Goldsponsoren

brauhaus
inovajobwvm


kaegi


aigner

H1: Niederlage mit Rumpfteam

Nach dem Sieg gegen Neuhausen setzt es gegen Gossau eine Niederlage ab. Der Sportclub Frauenfeld muss sich am vergangenen Sonntag gegen den TSV Fortitudo Gossau klar geschlagen geben. Das Fanionteam konnte nicht über die ganze Partie mit dem Gegner mithalten und verliert auswärts 22:28.

Gossau, 2. Dezember 2018 – Das Spiel lag von Anfang an nicht unter einem guten Stern. Der SCF musst mit einem Rumpfkader nach Gossau reisen. Dies aus mehreren Gründen: Zum einen fehlten Stammkräfte aus privaten Gründen, zum anderen ist die Verletztenliste nicht kleiner geworden. Denkbar schlecht starteten die Gäste dann auch in die Partie. Schnell lag man mit drei Toren zurück. Weder der Angriff noch die Abwehr funktionierten beim Fanionteam im ersten Umgang und so wuchs und wuchs der Rückstand in der ersten Halbzeit an. Die Baustellen waren offensichtlich. Man sah deutlich, dass das Team in dieser Form noch nicht viele Spiele ausgetragen hatte. Immer wieder waren es Abstimmungsprobleme, die zu Fehler führten. So ist dann auch der klare Rückstand zur Pause von 10:16 zu erklären.

Besser lief es dem Sportclub Frauenfeld in der zweiten Hälfte. Das Trainer-Duo Roth/Schärer stellte die Deckung um und liess nun eine 5:1-Deckung spielen. Mit dieser Massnahme kam das Fanionteam leicht besser ins Spiel und schaffte es, nicht weiter an Boden zu verlieren. Nach 45 Minuten versuchte man es sogar noch mit einer 4:2-Deckung. Leider wurden beide Varianten nicht belohnt. Der SCF kassierte zwar nur zwölf Tore in der zweiten Hälfte, erzielte aber auch nicht mehr. So muss man sich Forti Gossau verdient und klar geschlagen geben.

Das Fanionteam hat im ganzen Spiel zwar viel gekämpft, hatte aber nie die Chance, die Partie zu drehen. Der Endstand von 22:28 geht somit in Ordnung. Dem SCF fehlt damit jedoch weiterhin ein Punkt für die Finalrunde.

Der nächste Gegner heisst HSC Kreuzlingen und ist der ungeschlagene Leader dieser Gruppe. Es dürfte schwierig werden, gegen diesen Gegner diesen einen besagten Punkt zu holen. Schwierig, aber nicht unmöglich, denn es ist ein Derby und da gelten nun mal andere Regeln.

Anpfiff SC Frauenfeld vs. HSC Kreuzlingen: Sonntag, 9. Dezember 2018 um 19:00 Uhr in der Auenfeldhalle in Frauenfeld

Autor: Michael Hochstrasser

Matchtelegramm

Sonntag, 2. Dezember 2018; Buechenwaldhalle, Gossau

TSV Fortitudo Gossau 2 vs. SC Frauenfeld 28:22 (16:10)

Im Aufgebot:

Kaj Stokholm (11 Paraden), Jan Stokholm (), Reto Rutschmann (), Robbi Bürgi (3), Silvan Stanger (5), Diogo Lopes (), Gaudenz Huwiler (3), Yves Petrig (4), André Seidenglanz (), Eric Vonlanthen (), Tim Schärer (7), Michael Hochstrasser ()

Überzählig:

Partick Ponca, Dominic Schwander, Maiyk Kipili, Flavio Müller

Verletzt:

Fabrice Walter, Noel Berger, Florian von Wyl, Cédric Zimmermann, Noah Heim

Schülerturnier 2019

Schuelerturnier2019

Am 09./10. März 2019 findet das Schülerturnier statt. Hier geht's zur Anmeldung.

Suche

Hauptsponsor

Mawi logo klein
Bei MAWI Reisen AG buchen und den SCF profitieren lassen! Für Details hier klicken!

Hauptsponsor

Raiffeisen klein

Offizieller Ausrüster

Gisin

Offiz. Mediapartner

genius

Offizielles Fitnesscenter

welcomefit

SCF auf Facebook

facebook

Copyright © Sportclub Frauenfeld 2014. All Rights Reserved.