Nächste Spiele

Resultate

Goldsponsoren

brauhaus
inovajobwvm


kaegi


aigner

H1-Cheftrainer Oliver Roth wechselt per sofort in die NLA

Oliver Roth folgt Torhüter Kaj Stokholm zum TSV Fortitudo Gossau und wird dort per sofort den Cheftrainer-Posten der Nationalliga-A-Mannschaft übernehmen. Die Chance, in der obersten Liga als hauptverantwortlicher Trainer tätig zu sein, haben die Verantwortlichen des Sportclubs Oliver Roth nicht verbauen wollen. Aus diesem Grund ist ihm trotz laufenden Vertrags letztlich die Freigabe für diesen Karriereschritt erteilt worden.

Frauenfeld, 14.01.2019 - Unter der kompetenten Leitung von Oliver Roth konnte sich das Herren-Fanionteam des Sportclub Frauenfeld in den letzten zweieinhalb Jahren in der 1. Liga etablieren und damit das Fundament für die nächsten Schritte legen. Nicht zuletzt deshalb ist der Weggang Roths zu bedauern. Der Sportclub dankt Oliver Roth an dieser Stelle für seinen stets vorbildlichen Einsatz im Dienste des Vereins und wünscht ihm an der neuen Wirkungsstätte viel Erfolg.Nach den Abgängen bzw. Rücktritten der Spieler Simon Gessler, Jan Stokholm, Kaj Stokholm, Michael Hochstrasser und Mulele Kipili wird der ersten Herrenmannschaft in der Finalrunde also auch Cheftrainer Oliver Roth nicht mehr zur Verfügung stehen. 

Urs Schärer übernimmt Cheftraineramt

H1 Schaerer Beim Sportclub wird ab sofort der bisherige Assistent Urs Schärer als Cheftrainer des Fanionteams fungieren. Dass die Frauenfelder auf die Dienste des ehemaligen Spitzenhandballers zählen können, darf unter den gegebenen Umständen als Glücksfall bezeichnet werden. Urs Schärer, der als Spieler für verschiedene Vereine (unter anderem BSV Bern und Pfadi Winterthur) insgesamt 433-mal in der Nationalliga A auflief – und dabei viermal Schweizer Meister und einmal Cupsieger wurde – sowie 177 Länderspiele für die Schweizer Nationalmannschaft bestritt, verfügt über Erfahrung als Trainer und Teammanager auf höchster Stufe. Insbesondere war Schärer bereits Trainer beim Schweizer Primus Kadetten Schaffhausen, wo er zu Meisterehren kam (zuletzt 2012) und als Trainer Erfahrung in der Champions League sammeln durfte. In der Saison 2017/18 wirkte er aushilfsweise für eine halbe Saison im Trainerstab des Nationalliga-A-Vereins Kriens-Luzern mit, bevor er dann zum Sportclub Frauenfeld wechselte.

Für Rückfragen:

Christian Hug, Sportchef Herren, 079 244 16 49
Daniel Geeler, Präsident, 078 752 69 94

Suche

Hauptsponsor

Mawi logo klein
Bei MAWI Reisen AG buchen und den SCF profitieren lassen! Für Details hier klicken!

Hauptsponsor

Raiffeisen klein

Offizieller Ausrüster

wiking sports

Bei wiking sports deine Handball Ausrüstung beziehen! Hier gehts zum SCF-Handball-Shop.

Termine

Offiz. Mediapartner

genius

Offizielles Fitnesscenter

welcomefit

SCF auf Facebook

facebook

Copyright © Sportclub Frauenfeld 2014. All Rights Reserved.